Welpenspielstunde

Ziel der Welpenspielstunde ist es, die Voraussetzungen für Sie und Ihren Hund zu schaffen, sich in allen im Alltag vorkommenden Situationen sicher zurechtzufinden.
Größe und Rasse des Hundes spielen bei uns keine Rolle. Sie müssen auch nicht Mitglied im Verein werden, der Erwerb einer Gästekarte für die Dauer von 6 Monaten genügt.

Alle die Erfahrungen, die Ihr Hund in dieser „Prägephase“ macht, beeinflussen sein weiteres Leben entscheidend. Dazu gehören die Überwindung der natürlichen Angst vor Neuem ebenso wie das Spiel und der Umgang mit Artgenossen.
Es ist deshalb wichtig so früh wie möglich, also sobald Sie den Welpen zu sich nach Hause geholt haben und möglichst regelmäßig zur Welpenstunde zu kommen. Was in dieser Zeit versäumt wird, ist später nur noch mit sehr viel mehr Aufwand und Geduld nachzuholen.

Was ist zu beachten?

  • Bringen Sie kleine, weiche Leckerchen mit (z.B. Käsestückchen oder Wurstwürfel), sowie ein welpengerechtes Spielzeug.
  • Füttern Sie keine fremden Welpen, es sei denn, Sie werden vom Übungsleiter/Ausbilder dazu aufgefordert!
  • Führen Sie Ihren Welpen an einer ca. 1m langen Leine (FLEXI-Leinen sind hier ungeeignet). Verwenden Sie bitte keine Würge- oder Stachelhalsbänder.
  • Bei Ihrem ersten Besuch bringen Sie bitte den Impfpass Ihres Hundes, sowie einen Nachweis der Tierhalterhaftpflichtversicherung mit!

Was muss ich mitbringen?

  • Einen Hund ……
  • Impfausweis
  • Kopie der Haftpflichtversicherung
  • Lieblingsspielzeug
  • kurze Leine (ca. 1m)
  • stabiles Halsband (Geschirr weniger zum üben geeignet)
  • Leckerlis (Bockwurststreifen, Käsestreifen, Apfelstreifen, o.Ä)
  • Hundekottüten
  • Hund an diesem morgen nicht füttern

Was kostet das?

2x Schnuppern ist kostenfrei.
Dann kann man für 50,-€ eine Gästekarte für ein halbes Jahr erwerben.
Diese berechtigt zur Teilnahme am Sonntagstraining und zu allen Veranstaltungen die der Verein anbietet.

Warum sollte ich zum Welpenspielen gehen?

Damit mein Welpe sozialisiert wird und sich mit Artgenossen gut versteht und auf die Umwelt vorbereitet wird.
Ich lerne , wie ich mit meinem Hund umgehen sollte und wie ich erste Kommandos umsetzen kann.
Wie kann ich Mensch-Hund-Beziehung vertiefen? Wo steht mein Vierbeiner im Familienrudel?

Für weitere Informationen und/oder Fragen würden wir uns über Ihre Kontaktaufnahme freuen.
Kontaktformular

Unsere Übungs/-Trainingszeiten:

Welpenstunde (bis 6. Monat)

Tag: jeden Sonntag (Ausfälle werden auf der Website kommuniziert)
Zeit: 10.00 Uhr
Verantwortlich: Christina Küpper, Simone Rother, Lisa Thomas

Impressionen