Bericht zum Vereinsfest 2017

Am Samstag, den 12. 8. 2017 fand auf unserem wunderschönen Gelände auf dem Lenkberg unser diesjähriges Vereinsfest des Hundesportvereins – Albrechts statt.

Trotz wechselhaften Wetters kamen viele Hundesportler, Freunde des Vereins und Angehörige, um gemeinsam einen schönen und abwechslungsreichen Tag zu verleben.

Um 14.00 Uhr wurde unsere Veranstaltung vom Vereinsvorsitzenden Jens Weiß eröffnet. Er gab einen Überblick über das zu erwartende Programm. Der Verein stellte sich mit Darbietungen aus den einzelnen Trainingsgruppen vor.

Den Anfang machte die Welpenspielgruppe, die mit ihrer Trainerin Christina Küpper einen kleinen Einblick in schon Erlerntes gaben.

Danach zeigte die IPO- Gruppe unter Anleitung von May-Brit Weiß die unterschiedlichen Entwicklungsstände vom ausgebildeten Fährtensuchhund, IPO- Hund, bis zu versierten Begleithunden und das Anbahnen der Ausbildung über das Spielen mit dem Hund.

Anschließend begab sich Maren Ehrig mit drei Turnierhundesportlern auf das entsprechende Gelände nach hinten, wo den interessierten Zuschauern ein Einblick in den Turnierhundesport, anhand eines Mannschafts- CSC dargeboten wurde. Dabei starteten Sarah Peters eine junge erfolgreiche Sportlerin mit Mila und den zwei Oldies Helmut Böhm mit Inka und Lutz Küpper mit Belle.

In den Pausen wurde Kaffee, Kuchen und Kesselgulasch angeboten. Dazu hatte Vereinsmitglied Matthias Heller einen Getränkewagen mit Bedienung bereitgestellt, wo sich alle stärken konnten.

Um den Hundesportlern auch mal eine Ausstellung zu demonstrieren, wurde ein Ring aufgebaut.

Jeder konnte seinen Hund für die Ausstellung anmelden.

Es wurde in drei Gruppen gestartet.

Junior- also Welpen bzw. Junghunde, Mini bis 40 cm Risthöhe und Maxi über 40 cm Risthöhe.

Für die Jury konnten wir erfolgreiche Züchter unseres Vereins gewinnen.

Simone Gießler, Züchterin von Wachtelhunden, Bärbel Fiedler züchtete Zwergschnauzer und Ilona und Manfred May Briard Züchter aus Benshausen.

Ilona May erklärte einige Dinge über Ausstellungen allgemein und dann ging es los.

Jeder präsentierte seinen Hund mit Zähne zeigen, Wiegen, Messen und Laufen.

Alle vier Junior – Hunde bekamen eine Ausstellungsmappe und einen Pokal.

Bei den Minis gab es nur einen Hund, Simba von Viola Heym gewann den Pokal.

Aber bei den Maxi`s war die Konkurrenz schon größer. Acht Hunde präsentierten sich bei erschwerten Bedingungen, der Himmel hatte seine Schleusen nun richtig geöffnet.

Zum schönsten Hund des Vereins wurde Sam, der Australian- Shep, Mix von Beatrice Heym gekürt.

Alle Teilnehmer bekamen eine Ausstllungsmappe und kleine Preise.

Trotz Regen, kaltem Wind und kaum Sonne war dies ein unterhaltsames Vereinsfest, dies bestätigten viele stolze Hundebesitzer mit ihren Vierbeinern, die sicherlich auch im nächsten Jahr wieder den Weg auf den Lenkberg finden.

Dank an Familie May für die Vorbereitung der Ausstellung, den Jurymitgliedern Simone Gießler und Bärbel Fiedler für ihre Unterstützung.

Dank an Matthias Heller für die prima Versorgung, also fürs leibliche Wohl.

Dank an die vielen Kuchenspender und ein Dank an das Org.- Team und die fleißigen Helfer des Hundesportvereins Albrechts.

 

Impressionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.